Astrid Lindgren Schule Schwerin Logo

Regelungen zum Unterricht ab 19.04.2021

Ab Montag, dem 19. April 2021 gelten landesweit die Regelungen der Stufe 2 der Schul-Corona-Verordnung:
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 können die Notfallbetreuung der Schule besuchen. Die Schülerinnen und Schüler sind hierfür anzumelden. Dafür sind die bereits bekannten Formulare zu nutzen. Der Kreis der anspruchsberechtigten Personen ist unverändert. Die Arbeitgeberbescheinigung sowie die Eigenerklärung sind am Montag, dem 19.04.2021 abzugeben, spätestens aber am 20.04.2021 nachzureichen.
Formulare: Selbsterklärung zur Notfallbetreuung
Unabkömmlichkeitsbescheinigung - Beschäftigte
Unabkömmlichkeitsbescheinigung - Selbstständige

Für die Jahrgangsstufen 7-9 wird Distanzunterricht erteilt. Für die 10. Klassen findet täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen und unter Aufhebung der Präsenzpflicht statt.

Für die Jahrgangsstufe 9 kann ein täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen und unter Aufhebung der Präsenzpflicht stattfinden, wenn kein Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufe10 mehr stattfindet.


Hinweise zum Datenschutz im Zusammenhang mit den freiwilligen Selbsttests auf das SARS-CoV-2-Virus: Hinweise-PDF-Datei

 

Informationen zum Hygieneplan der Schule

Der folgenden PDF-Datei ist der ab 10. August 2020 gültige Hygieneplan der Astrid-Lindgren-Schule zu entnehmen. (Ergänzung zum Plan für Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern (Hygieneplan für SARS-CoV-2) mit Wirkung ab 27.07.2020)

PDF Hygieneplan der Astrid-Lindgren-Schule

 

Informationsblätter

Der folgenden PDF-Dateien aus dem Regierungsportal-MV enthalten wichtige Regelungen für Schülerinnen/Schüler und Eltern während der Corona Pandemie. Positiver Corona-Fall an einer Schule - was passiert jetzt?

PDF Handzettel für Eltern

PDF Handzettel für volljährige Schülerinnen und Schüler

 

SegeL - unser Schulkonzept

Seit einigen Jahren arbeiten wir nach einem neuen Schulkonzept. Unser Anliegen ist es, besondere Wege für den Zugang zu unseren Schülern zu finden, die mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und auch Migrationshintergrund zu uns an die Schule kommen.

Dabei setzen wir auf motivationsgestützte Angebote.

 

Hinweis: Interessante Artikel über unser Schulleben kann man in der "Schülerzeitung" finden.

Woche von - bis Besonderheiten
     

Die Regionale Schule besuchen SchülerInnen von der Klasse 5 bis 10. Ein Schwerpunkt liegt in der Vorbereitung auf eine Berufsausbildung. Ein Zugang zu weiterführenden Bildungsgängen ist ebenfalls möglich. 

Lehrerstunden über den europäischen Sozialfonds

ESF ESF

Seit dem Schuljahr 2015/16 bietet die Astrid-Lindgren-Schule, Schwerin, als eine weniger Auswahlschulen im Land Mecklenburg-Vorpommern zusätzliche Förderstunden in den Kernfächern (Deutsch, Mathematik und Englisch) für die Klassenstufe 5 und 7 an. Dazu ist es dem Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern gelungen, eine Finanzierung dieser zusätzlichen Lehrerstunden über den europäischen Sozialfonds (kurz ESF) zu erhalten. Diese zusätzlichen Förderstunden dienen ausschließlich der Festigung und Vertiefung bereits vermittelten Lehrstoffes.
Seit dem Schuljahr 2016/17 können wir diese Förderung auch auf die Klassenstufen 6 und 8 und seit 1017/2018 auf die 9. Klassen ausweiten.  Damit haben wir ein geschlossenes Fördersystem, das uns hoffentlich in die Lage versetzt, leistungsreduzierten Schülerinnen und Schülern durch diese zusätzlichen Angebote Abschlüsse zu ermöglichen wie dem leistungsstarken Schülerinnen und Schülern eine Vertiefung ihres Grundlagenwissens zu ermöglichen.